Die kleine Hexe

von Otfried Preußler
Regie: Charlotte Schneider | Bühnenbild: Helga Scherliess
Mit: Eva Marianne Kraiss/Sabrina Caramanna und Anne Scherliess

Foto: Horizont Theater

Was will eine kleine Hexe, die fast 127 Jahre alt ist? Auf dem Blocksberg in der Walpurgisnacht mittanzen! Und was wollen die großen Hexen auf jeden Fall verhindern? Daß kleine fast 127- jährige Hexen in der Walpurgisnacht an dem Hexenball teilnehmen!

Aber was wäre das Leben ohne Herausforderungen? Die kleine Hexe und ihr bester Freund der Rabe Abraxas setzen alles daran, damit die kleine Hexe ihre Hexenprüfung besteht!

Kommt mit! Und besteht mit den Beiden ihre lustigsten Abenteuer!

Kritik

Regina S. Berg

DIE KLEINE HEXE - von Otfried Preussler

Premiere im Horizont Theater Köln.

Das Ensemble zeigt „Die kleine Hexe“ von Otfried Preussler und bringt bei schönstem Sonnenschein Kinder und Eltern in eine kurzweilige Stimmung kurz vor der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg. Dort will sie sich heute Abend beweisen, will den alten Hexen zum Trotz zeigen, dass sie eine gute Hexe werden kann und ihr zartes Alter von 127 Jahren keineswegs zu jung für dieses Unterfangen ist.
Wie es einer dicken Freundschaft ist, unterstützt der Rabe Abraxas sie nach allen Kräften und verfolgt mit ihr das gleiche Ziel. So übt sie fleißig und schafft es tatsächlich am Ende mit ihrem besten und engsten Freund, auf dem Blocksberg den Hexentanz zu tanzen. Nach alter Hexentradition „Hokus Pokus Hexenschuss, alle Hexen weggehext“ singen sie glücklich vereint am „Feuer der alten Hexenliteratur“ das Lied zur Walpurgisnacht., denn böse Hexen gibt’s nicht mehr... Die beiden Schauspielerinnen Eva Marianne Kraiss und Anne Scherliess hauchen vielen verschiedenen Figuren in nahtlosen und unendlichen Umzügen Leben ein und schaffen es so, in dem sehr reduzierten Bühnenbild überzeugend kleinen und großen Besuchern zu zeigen, wie wichtig es ist, sich immer wieder durchzusetzen und niemals aufzugeben.

Kinder lieben sie ganz besonders, sie ist zwar nicht perfekt, schafft es aber dennoch, sich gegen die bösen Hexen zu behaupten.

FAZIT
Großer Applaus im ausverkauften Haus und ein gelungener Start dieses alten Klassikers (Buch 1957). Das Ensemble hat viele kleine und große Besucher verdient. Also, auf auf zu den neuen Terminen! / rsb