Fräulein Wunder

eine vergnügliche Zeitreise mit Soloshow-Talent Anne Scherliess in einer Inszenierung von Maren Pfeiffer

Foto: Jürgen Klack

Anne Scherliess spielt im schwarz-getupften roten Neckholder-Petticoat-Kleid das reizende Fräulein Wunder, das im Café auf einen besseren Herrn wartet. In die Zeit, als Mister Pumpernickel Chris Howland mit Liedern wie „Fräulein“ berühmt wurde, führt die Revue Fräulein Wunder im Horizont Theater. Maren Pfeiffer hat sich umgeschaut im Wunderland der 1950er Jahre zwischen Wirtschaftswunder und Wunder von Bern. Wir Wunderkinder kaufen uns einen bunten Luftballon, der dient nämlich dieses Mal als Eintrittskarte für den unverschämt heiteren Rückblick ins Paradies der Käse-Igel und Mayonnaise-Fliegenpilze.