Der Eunuch

Komödie von Terenz.
Regie: Christos Nicopoulos
Mit: Sunga Weineck und Aydin Isik

Foto: Horizont

Zwei Männer buhlen um die Gunst der schönen Hure Thais. Beide überhäufen sie mit Geschenken, der eine mit einer jungen und schönen Sklavin, der andere mit einem Eunuchen. Ein dritter buhlt um die schöne Sklavin und verkleidet sich als Eunuch, um der streng bewachten Schönen beiwohnen zu können. Mißverständnisse und Fehden sind also vorprogrammiert, wie es sich für eine turbulente Komödie gehört.

„Sunga Weineck und Aydin Isik spielen sämtliche Rollen in dieser rasanten Liebeskomödie und verleihen dem Stück einen Schwung und eine Komik, wie man sie bei einem antiken Klassiker niemals erwarten würde.“ KStA